Die Roamer-Chroniken


Was wäre wenn die Kreaturen aus Märchen und Geschichten, Sagen und Legenden, Büchern und Filmen, alle real wären? Wenn diese Wesen gemeinsam mit den Menschen auf der Erde leben? Zu Anfang im Geheimen, später in voller Öffentlichkeit. Wer beschützt die Menschen vor diesen Kreaturen? Müssen die Menschen überhaupt geschützt werden?

Die Roamer-Chroniken begleiten Tom, einen Roamer, bei seinen Abenteuern in dieser Welt. Tom gehört einer uralten Gemeinschaft an, die die Menschen vor Übergriffen der Wesen schützen soll. Aber Tom beginnt zu zweifeln. Er merkt, dass die Welt nicht nur Schwarz-Weiß ist und das Gut und Böse auf beiden Seiten ausreichend vertreten sind.

Bisher erschienen:

Teil 1: Per Anhalter durch die Nacht

Nach einer langen Nacht will Maggie nur noch nach Hause. Als ein Fremder ihr anbietet sie mitzunehmen, willigt sie ein. Die Atmosphäre im Wagen ist gespannt. Spielen beide mit offenen Karten?


Teil 2: Alter Dämon Langeweile

Nach einem lukrativen Auftrag versucht Tom etwas Ruhe zu finden. Das Auftauchen eines alten Bekannten macht ihm aber einen Strich durch die Rechnung. Denn schlimmer geht immer...


Teil 3: Wünsch dir was

Tom stinkt´s – und das gewaltig. Erst läuft ein Spezialauftrag im Untergrund von London so gar nicht nach seinen Vorstellungen. Und dann steht da plötzlich noch dieser Mann vor seiner Tür, der einen ganz markanten Geruch an sich hat. Welches besondere Problem trägt der ungebetene Besucher mit sich herum? Und was hat das mit den uralten Wesen zu tun, die im Hintergrund ihre eigenen Interessen verfolgen?

Höchste Zeit also, dass ein Roamer wieder einmal Licht ins Dunkel bringt – und einige Bösewichte an die frische Luft setzt. Nur macht es die ganze Sache nicht einfacher, dass die Menschen inzwischen auch die Nase voll haben von ihren finsteren Zeitgenossen.


Teil 4: Ragnarok

Damals.
Eine heikle Mission im Nordpolarmeer. Roamer Tom und sein alter Weggefährte Terry sollen in einer Geiselnahme vermitteln und müssen dabei - ganz gegen ihre Natur - diplomatisches Fingerspitzengefühl beweisen. Schließlich steht nicht weniger als der Frieden im gesamten Norden auf dem Spiel.

Doch als würde das noch nicht reichen, merken die beiden schnell, dass aus dem Verborgen noch andere Parteien operieren und ihre eigenen Ziele verfolgen. Und können sich die beiden Roamer nach all der Zeit noch gegenseitig trauen? Ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.


English Versions

Hitchhiking through the Night

An fateful Encounter on a lonely road.

Relive the first Roamer-Adventure in english for the first time. Only here!


Download
Hitchhiking through the Night - David Bl
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB
Download
Hitchhiking through the Night - David Bl
epub File 115.4 KB

Weitere Roamer-Geschichten

Eine Übersicht aller Roamer-Geschichten, die von anderen Autoren verfasst wurden. Einzeln genießbar, zusammen köstlich.

Tiggs - Eine Roamer-Geschichte

von Michael Helander

 

"Du kennst das doch aus dem Film, Carl. Junge verliebt sich in Mädchen, Mädchen verliebt sich in Junge..."
"Junge hofft, dass Mädchen ihn wirklich liebt..."
"Mmh?"
"Ich sagte: Junge hofft, dass Mädchen ihn wirklich liebt, Tiggs!"
"Oh, ja. Wie verrückt, natürlich."

"Sehr überzeugend!"
"Na, jedenfalls: Junge hat dunkles Geheimnis..."
"...und steht unheimlich auf Wasserspiele in der Wanne."
"Steck das dreckige Grinsen weg!"
"Sorry."
"Also, Mädchen lernt Familie von Junge kennen. Und im Gegenzug lernt Junge heute die Familie von Mädchen kennen."
"Ich freue mich schon unheimlich darauf."
"Oh, das wird ein Riesenspaß, glaub´ mir."
"Können wir es nicht bei Junge liebt Mädchen und Mädchen liebt Junge belassen, Tiggs? Und bei den Wasserspielen?"
"Aber Liebster, beide leben glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Für dunkle Geheimnisse ist da noch genug Zeit."